Freitag, 14. Dezember 2012

Türchen Nr. 14

Achtung: PG18! Nicht jugendfreier Inhalt - contains mature content!!!

Willkommen beim 14. Türchen des blogübergreifenden Adventskalender. <3

Heute bin also ich an der Reihe. Ich hab mir ewig und drei Tage den Kopf zerbrochen, immer wieder neue Bilder angefangen und verworfen... Es wollte einfach nix gelingen/gefallen... und dieser Freitag kam immer näher...



Im Endeffekt bekommt ihr nun also ein Bild von Tobi. (Da Katja leider keine Zeit hatte um mitzumachen, ist sie so zumindest ein klein wenig dabei ;D)
Nichts spektakuläres, halt einfach nur ein Kopf ^^"




So, das war, um ein wenig Farbe in den Eintrag zu bekommen. Eine Geschichte gibt's natürlich auch.

Okay, Geschichte trifft es nicht so richtig. Eigentlich ist es ein RPG, dass Lancha und ich vor ... puh ... Ich glaube es sind inzwischen 4 oder 5 Jahre ... mal angefangen haben.
Das Prinzip ist einfach: Jeder hat einen Chara und lässt diesen zeichnerisch interagieren. Der andere reagiert dann darauf. Wie bei einem RPG halt, nur mit weniger Worten ;)
Da das ganze ja nicht ewig dauern kann, sondern man das meist nebenbei macht, wenn man sich trifft, wird es skizzenhaft gehalten. Das erklärt auch, warum alles so .. erm... naja, halt seltsam aussieht XD" (und weil es schon echt alt ist. *hust*)

Im ersten Kapitel hatten wir auch noch nicht so wirklich nen Plan, wo das ganze mal hinführen soll. Erwartet also keine weltbewegende Story. ^^"
Kapitel zwei ist zumindest schon angefangen, aber irgendwie haben wir es in den letzten zwei Jahren nicht geschafft, daran weiter zu zeichnen. Kommt aber noch. Irgendwann :3

Genug geschrieben. Nu dürft ihr selbst lesen ^^
ach ja, Englisch sollte man beherrschen. Grundkenntnisse reichen.

Viel Spaß :D





01

02

03

04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16

17
18




Morgen geht es dann in Karo's Blog weiter :3



Kommentare:

  1. Aw echt cool *_~

    AntwortenLöschen
  2. Krass. Wirklich. oO
    Zeichnen müsste man können. *Bleistift nehm, zu fest pack und zerkrümel* Ich mag Skizzen dieser Art übrigens viel lieber als die colorierten Endfassungen. Das ist irgendwie komisch, oder? *grübel* Oder zeugt von meinem mangelnden Kunstverständnis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz und gar nicht. es gibt durchaus auch skizzen, die als kunstwerke verkauft werden.
      Ne Skizze hat halt den vorteil, dass sie nicht perfekt ist (also, das wirds ja eh nie XD). und dadurch kommt einfach mehr leben rein. eben, weil man fehler mit neuen linien übermalt, für eine Linie auch mal locker 5 oder mehr striche macht und beim skizzieren wesentlich lockerer zeichnet, was sich auch aufs motiv überträgt. :)
      beim endprodukt muss jeder strich sitzen und da können 2mm entscheidend zur wirkung beitragen, weil man halt nur einen strich hat.

      Löschen